Was ist ein Quickie? 

Was ist ein Quickie? 

Was genau versteht man unter dem Wort "Quickie", wie lange geht er und was ist der Unterschied zu normalem Sex? 

Einen Quickie finden viele Paare aufregend! 
© iStock
Einen Quickie finden viele Paare aufregend! 

Der Quickie ist einfach erklärt: Das Wort „quick" heißt auf englisch "schnell". Ein Quickie ist also schneller Sex, der nicht geplant, sondern spontan ist – oft aus der Lust heraus. Geplanter Sex kann schön sein und ist vor allem am Anfang auch wichtig, bis man etwas Erfahrung hat. Doch einen Quickie finden viele Paare, aber auch Singles, noch viel aufregender

Wie läuft ein Quickie ab? 

Ein Quickie läuft immer unterschiedlich ab und das genau macht ihn so aufregend. Oft weiß man kurz vorher gar nicht, dass man gleich Sex hat, denn ein Quickie ist eine spontane Entscheidung. Bei einem Quickie gibt es kein Vorspiel, sondern es geht direkt zur Sache. Während Jungs beim Sex öfter mal versuchen den Höhepunkt rauszuzögern, um den Mädchen mehr Zeit zu geben, denkt man bei einem Quickie zuerst an sich. Jeder versucht so schnell wie möglich zum Höhepunkt zu kommen. Paare wissen oft schon, welche Stellung dafür die Beste ist. Da Quickies aber nicht immer zu Hause stattfinden, sondern auch mal im Auto oder auf einer Toilette, muss man sich dem Ort und den Gegebenheiten anpassen. Viele finden es auch aufregend, beim Outdoor-Sex das Gefühl zu haben, dabei erwischt werden zu können

Wie lange dauert ein Quickie?

Ein Quickie dauert oft nur wenige Minuten. Oft knisterte es kurz vorher so stark, dass beide Lust auf Sex bekommen haben. 

Worauf muss man achten!

1.  Die Verhütung sollte auch bei einem Quickie nicht vergessen werden. Da er oft spontan passiert, ist die Gefahr groß, dass man mal keinen Kondom zur Hand hat. Aus diesem Grund ist es immer gut, einen Kondom dabei zu haben, auch wenn man gar keinen Sex geplant hat. Wichtig: den Penis vor dem Orgasmus rausziehen, ist kein sicheres Verhütungsmittel!

2. Die Scheide muss feucht sein, sonst kann es für beide schmerzhaft werden. Wenn das nicht der Fall ist, kann man mit etwas Spucke auf der Penisspitze nachhelfen. 

3. Es muss beiden gefallen! Wenn nur einer Lust auf einen Quickie hat, sollte es nicht dazu kommen. Lass dich nicht drängen und dränge auch deinen deinen Partner nicht. 

Kommt beim Quickie nur der Junge zum Orgasmus? 

Der Quickie sollte darauf rauslaufen, dass beide zum Höhepunkt kommen, doch Mädchen brauchen manchmal etwas länger und kommen deshalb bei einem Quickie nicht immer zum Orgasmus. Das ist aber nicht schlimm, denn der schnelle Sex macht auch so Spaß und man sollte sich nicht unter Druck setzen. Vielleicht findet ihr irgendwann eine Stellung, in der du schneller kommst und dann erleben beide den Orgasmus. 

Squirting: Die weibliche Ejakulation
Euch ist das Wort Squirting über den Weg gelaufen und ihr fragt euch, was das bedeutet? Hier erfahrt ihr alles zur weiblichen Ejakulation. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...