Darum wurde Ex-GNTM-Kandidatin Jasmin in die Psychiatrie eingeliefert

Darum wurde Ex-GNTM-Kandidatin Jasmin in die Psychiatrie eingeliefert

Auch nach ihrem Rauswurf bei „Germany’s next Topmodel“, sorgt Jasmin (18) weiterhin für Schlagzeilen. 

© dpa Picture Alliance

Mittlerweile kämpfen nur noch 8 Mädchen um den Titel „Germany’s next Topmodel“. Zahlreiche Kandidatinnen wurden bereits von Heidi Klum höchstpersönlich aussortiert. Während viele in Vergessenheit gerieten, ist dir ein Nachwuchsmodel mit Sicherheit in Erinnerung geblieben: Kandidatin Jasmin aka „Joy“. Nachdem die 18-Jährige gegenüber Mitstreiterin Lena handgreiflich wurde, musste sie die Show verlassen.

Deshalb konnte Jasmin nicht mit nach Los Angeles reisen 

Doch die Ohrfeige war nicht Jasmins einziges GNTM-Problem. Die Frankfurterin konnte nicht pünktlich mit allen anderen Kandidatinnen nach Los Angeles reisen. Der Grund: Sie hatte noch Sozialstunden abzuleisten – durfte also nicht das Land verlassen und tauchte so eine Woche später in der amerikanischen Model-Villa auf. 

Jasmin zündete eigene Haustür an

Zurück in Deutschland sorgt sie nun weiterhin für News. Am Wochenende sprach sie in ihrer Instagram-Story offen über einen Streit mit ihrer Mutter, was einen Rausschmiss aus der gemeinsamen Wohnung zur Folge hatte. „Ich habe zuerst versucht, sie aufzuboxen, dann ist sie ein bisschen aufgesprungen und dann habe ich noch mit meinem Bein fünfmal dagegen gehauen, bis da so ein Loch war. Und innen in der Tür ist eine Pappe und da habe ich dann das Feuerzeug rein gehalten, bis sie gebrannt hat“, so Jasmin. Daraufhin rief ihre Mutter die Polizei. Jasmin wurde in Handschellen abgeführt und nachher in eine Psychiatrie eingewiesen, wo auch ihre Instagram-Story entstand. Ob sich die 18-Jährige immer noch dort befindet, ist unklar. Fest steht: Es ist nicht das erste Mal, dass sich Jasmin psychologische Hilfe sucht. Schon während ihrer Zeit bei GNTM stand sie in engem Kontakt mit einem Psychologen von ProSieben. Sie habe mit einigen Dingen zu kämpfen gehabt, heißt es. 

Jasmin ist nicht im Finale dabei

Während Heidis Mädchen im „Top 20 Walk“ des großen Finales Jahr für Jahr nochmal ihren großen Auftritt haben, muss Jasmin als Konsequenz für ihre Attacke auf Kandidatin Lena darauf verzichten, wie Sendersprecher Christoph Körfer erklärte. 

gntm-wer-ist-raus-quer
In jeder Folge "Germany's next Topmodel" muss mindestens eine Kandidatin die Casting-Show verlassen. Wer hat diesmal kein Foto von Heidi bekommen? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...