GNTM-Gewinnerin Simone: Darum folgt Heidi ihr nicht auf Instagram!

GNTM-Gewinnerin Simone: Darum folgt Heidi ihr nicht auf Instagram!

Seit Donnerstag steht es fest: Simone ist „Germany’s next Topmodel 2019“. Sie ist die vierzehnte Gewinnerin der beliebten Casting-Show um Supermodel Heidi Klum – die wiederum folgt Simone selbst nach ihrem Sieg aber noch nicht auf Instagram. Warum?

© Getty Images

Besonders in diesem Jahr spielte die beliebte Bilder-Platform Instagram bei GNTM eine wichtige Rolle. Jede der Top 30-Kandidatinnen bekam ihren eigenen, offiziellen GNTM-Account. So konnten die Nachwuchsmodels ihre Fans immer über die jüngsten Ereignisse der Staffel informieren. Innerhalb kürzestes Zeit konnten sich die Kandidatinnen über den Zuwachs tausender Follower freuen.

GNTM-Simone: Heidi Klum folgt ihr nicht auf Instagram

Erst vor kurzem gab Heidi Klum bekannt, dass sie nach den Dreharbeiten von GNTM eher wenig Kontakt zu den Mädels habe. Auch ihre Handynummer gebe sie ihnen nicht. So ist es keine Überraschung dass Heidi im Netz ebenfalls nicht in näherem Kontakt mit ihren Schützlingen steht. Selbst Gewinnerin Simone bleibt davon nicht verschont. Persönlich sollte die 21-Jährige das Ganze jedoch nicht nehmen. Selbst erfolgreiche Gewinnerinnen wie Lena Gercke (die in diesem Jahr auch als Gastjurorin dabei war) oder Barbara Meier, kommen nicht in den Genuss eines Instagram-Abonnements der 45-Jährigen. Einzige Ausnahme: Der 22-jährigen Stefanie Giesinger, die 2014 die neunte Staffel GNTM gewann, folgt Heidi Klum auf Instagram. Was nicht ist, kann also nicht werden!

GNTM-Simone und Heidi Klum: Nach dem Finale getrennte Wege?

Mit ihren über 400 Tausend Abonnenten, dürfte es Simone wahrscheinlich auch relativ egal sein, ob Heidi ihr folgt oder nicht. Allein durch ihren Vertrag mit der Modelagentur „OneEins Fab“, die Heidis Vater Günther Klum gehört und Simones Management übernimmt, sind Heidi und Simone nun verbunden. Zudem erwähnte die 45-Jährige im Interview mit dem „Berliner Kurier“: „Ich wünsche mir ja immer, dass man Mädchen ins Ausland gehen. Das hat mehrere Vorteile. Erstens kann man da am besten auf sich aufmerksam machen – und außerdem müssen sie sich da auch noch mal durchbeißen, ohne Bonus durch eine TV-Show.“  Vielleicht ist das auch der Grund für Heidis Instagram-Verhalten? Mit GNTM ermöglicht sie ihren Schützlingen den Schritt in die Öffentlichkeit – durchboxen müssen sie sich jedoch ohne den berühmten Namen „Heidi Klum“. 

gntm-simone-wie-schlecht-geht-es-ihr-quer
Der gestrige Abend dürfte bisher einer der schönsten Tage in Simones Leben gewesen sein. Sie ist „Germany’s next Topmodel 2019“! Im Finale konnte sich die 21-Jährige letztendlich gegen ihre Mitstreiterinnen Sayana und Cäcilia durchsetzen. Blieb ihre... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...