GNTM-Gewinnerin Simone: Wie schlecht geht es ihr wirklich?

GNTM-Gewinnerin Simone: So schlecht geht es ihr wirklich!

Der gestrige Abend dürfte bisher einer der schönsten Tage in Simones Leben gewesen sein. Sie ist „Germany’s next Topmodel 2019“! Im Finale konnte sich die 21-Jährige letztendlich gegen ihre Mitstreiterinnen Sayana und Cäcilia durchsetzen. Blieb ihre Gesundheit dabei auf der Strecke?

© Getty Images

GNTM-Gewinnerin Simone leidet unter starken Schmerzen

Die ehemalige Leistungssportlerin Simone trainierte in der Vergangenheit hart, um ihren Traum der Olympia-Teilnahme zu verwirklichen. Dann die bittere Abrechnung: Sie trainierte ihren Körper kaputt, war sogar ein Jahr lang an den Rollstuhl gefesselt. Doch wie es sich für eine echte Kämpfernatur gehört, boxte sich die 21-Jährige wieder zurück ins Leben – genauer gesagt ins Finale von „Germany’s next Topmodel“. Empfindlich sind ihre Füße jedoch immer noch. Bereits während der Proben für die gestrige Live-Show stand es nicht gut um Simone. „Es ist eine sehr große Herausforderung. Ich halte das gerade so mit meinen Füßen aus. Selbst barfuß ist es schwierig gerade (…) Wir sind schon den dritten Tag am Proben. Ich versuche immer wieder meine Kraft und Energie zu sparen und alles mitzumachen. Aber meine Füße funktionieren leider nicht so normal, wie die der anderen Mädchen“, so die Studentin.

GNTM-Gewinnerin Simone: Wie schlecht geht es ihr?

Gestern Abend gegen 23 Uhr konnte Simone schließlich aufatmen: All der Schweiß und die Schmerzen haben sich gelohnt. Sie gewinnt die 14. Staffel von GNTM. Ihre Schmerzen waren ihr während der gesamten Show nicht anzumerken – wie es sich für einen Profi eben gehört. Vor der Presse rückte sie dann jedoch mit der Sprache raus: Es geht mir sehr schlecht, ganz ehrlich. Gestern war noch fraglich, ob ich überhaupt mitmache, ich habe auf jeden Fall die ganzen Proben erst mal stehen und liegen lassen und sonst hätte ich das gesundheitlich heute nicht ausgehalten“ und weiter: „Es ist ein Wunder, weil gleichzeitig der schlimmste Tag in meinem Leben war und gleichzeitig der beste, weil ich mich von meinem ganzen Schmerz der 21 Jahre, was ich erlebt habe, geheilt habe.“

Gewinnerin Simone: Auszeit nach GNTM-Sieg

Scheint, als ginge es der Studentin aus Stade ganz und gar nicht gut! Umso verständlicher ist es, dass ich die GNTM-Gewinnerin nach ihrem Sieg nun erstmal eine Auszeit nehmen will – und das sei ihr gegönnt. Danach werden wir wahrscheinlich noch einiges von Simone  zu hören und sehen bekommen!

tatjana-personality-award-2019-quer
Auch in diesem Jahr durften die Zuschauer entscheiden, wer den "Germany's next Topmodel Personality Award" gewinnt.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...