6 Dinge, die Jungs an uns unattraktiv finden

6 Dinge, die Jungs an uns unattraktiv finden!

Jungs sind echt nicht leicht zu durchschauen und wahrscheinlich komplizierter als wir Mädels. Was finden Jungs an uns unattraktiv? Wir haben die Antwort.

© unsplash

Manches finden Jungs an uns anziehend und anderes eher nicht. Da uns das natürlich nur die Wenigsten von ihnen ins Gesicht sagen würden, sind wir der Sache selbst auf den Grund gegangen. 

1. Lästerschwestern 

Bei eurem ersten Date plapperst du ihn mit dem neuesten Gossip in Grund und Boden? Gar nicht gut. Das wirkt nämlich nicht gerade vertrauenswürdig. Wahrscheinlich denkt der arme Kerl, dass du direkt nach dem Date zu deinen Freundinnen rennst und das Geschehene ausplauderst (was du ja auch tust – er aber nicht wissen muss). Hebe dir den Tratsch also lieber für die nächste Mädels-Runde auf. 

2. Problems over Problems

Dein Lehrer hat dir ein Referat aufgebrummt, deine Eltern stressen und ganz nebenbei hast du noch einen eingewachsenen Zehennagel? Auch das solltest du lieber für dich behalten. Jungs hassen schließlich nichts mehr als Probleme – jedenfalls wenn ihr gerade erst dabei seid, euch kennenzulernen. 

dinge-die-jungs-an-uns-lieben-quer
Mögen Jungs wirklich gefärbte Haare, Make-up und lange Fingernägel?  Weiterlesen

3. Schlecht über den Ex reden

Auch das fällt in die Kategorie „Lästerschwester“ und ist der größte Abturner. Erstens bringt das schlechte Stimmung ins Treffen und zweitens wird er garantiert denken, dass du irgendwann genauso mies über ihn redest … 

4. Du bist zu perfekt

Auch wenn dein Leben gerade nicht besser laufen könnte, deine Haare, Klamotten und das Make-up top sind, heißt das nicht, dass du deinen Schwarm direkt für dich gewonnen hast – ganz im Gegenteil. Jungs wollen eine Freundin, mit der sie auch mal verrückte Abenteuer erleben können und nicht jemanden, der stundenlang vorm Spiegel steht. 

klamotten-die-jungs-nicht-an-uns-moegen
Das richtige Outfit für die Schule oder die Hausparty ist auch für dich wahrscheinlich sehr wichtig. Weiterlesen

5. Du willst ihn zu sehr

Ja, einerseits mögen es Jungs, wenn man sich ihnen direkt um den Hals wirft, aber zu viel des Guten könnte auch nach hinten losgehen. Für Jungs ist es viel spannender, wenn du nicht so leicht zu haben bist. So erweckst du in ihnen den Jagd-Instinkt – das macht dich direkt attraktiver. 

6. Du bist ein Partygirl 

Gut, in Sachen Party wird es mit dir nie langweilig – das könnte auch dein Schwarm interessant finden. Aber Achtung: Wenn sich dein Wochenende nur noch aufs Feiern beschränkt, finden Jungs das überhaupt nicht sexy. Schließlich müssen sie befürchten, dass du einen anderen Jungen kennenlernst. Und übrigens: Total betrunkene Mädels, die laut und unkontrollierbar sind, mögen viele Jungs auch nicht… 

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren!

10 Schuhe, die Jungs an uns hassen

Lade weitere Inhalte ...