• SOS! Was tun, wenn man zufällig den Ex trifft?

    Wegrennen, ihm eine klatschen oder sich neue Hoffnungen machen?

weiterlesen

Das kannst du tun, wenn du zufällig deinen Ex triffst!

Wegrennen, ihm eine klatschen oder sich neue Hoffnungen machen?

ex-über-den-weg-laufen-quer

Egal ob du vor einer Woche oder mehreren Monaten mit deinem Freund Schluss gemacht hast, ob ihr im Guten oder zerstritten auseinander gegangen seid – dem Ex über den Weg zu laufen, wird immer komisch sein. Wir haben passende Tipps für jede Situation, mit denen du dich ganz lässig aus der Affäre ziehst. 

1. Lauf um dein Leben!

Okay, einen Sprint um Leben und Tod solltest du jetzt vielleicht nicht hinlegen, aber deinem Ex über den Weg laufen, willst du wahrscheinlich auch nicht. Vor allem, wenn du genau in diesem Moment sowieso nicht mega gestylt auf der Straße rumläufst und die Trennung auch noch nicht so lange her ist, könnte das unangenehm werden. Also, lieber schnell nach einem Fluchtweg suchen und nicht zurückschauen, um Schlimmeres zu verhindern. 

2. Cool bleiben!

Dumm gelaufen: Er hat dich bereits gesehen und kommt direkt auf dich zu – als wäre nie etwas gewesen. Da hilft nur eins – stark bleiben. Er nickt dir im Vorbeigehen nur zu? Glück gehabt. Nicke freundlich zurück und gehe erhobenen Hauptes an ihm vorbei. 

3. Ignorieren verboten!

Wenn er dich offensichtlich erspäht hat, ist eine Sache mindestens genauso schlimm, wie ihm aus dem Nichts auf den Mund zu küssen: ihn zu ignorieren! Punkt zwei sollte also mindestens drin sein. Idealerweise könntest du ihm sogar "Hallo" sagen. Damit beweist du Größe, Gelassenheit und Souveränität. 

4. Tabuthemen

Es ergibt sich ein Gespräch? Dann wirst du mit Sicherheit merken, dass es anfangs ziemlich holprig und angespannt verläuft. Um Schlimmeres zu vermeiden, gibt es drei Themen, über die ihr lieber nicht reden solltet: Der neue Partner im Leben und wie wundervoll es mit ihm ist, Erinnerungen an eure Beziehung, sowie Vorwürfe, die eure gemeinsame Vergangenheit betreffen. 

5. Freundlich bleiben

Mist. Das mit dem Vorbeigehen hat nicht geklappt und es kommt zum peinlichen Gespräch? Auch wenn du innerlich komplett am Zittern bist und dein Herz fast aus deiner Brust springt, solltest du jetzt nicht wie ein angeschossenes Reh davonlaufen. Atme tief ein und wieder aus. Suche anschließend den direkten Blickkontakt – denn das zeugt von Stärke! Bevor du unkontrolliert drauflos plapperst, solltest du abwarten, ob etwas von ihm kommt und ganz gefasst darauf antworten. Nach ein, zwei Sätzen kannst du dich vielleicht schon mit „Sorry, ich habe es eilig“ verabschieden.

6. OMG! Er hat seine Neue dabei!

Nichts kann einen innerlich so sehr zerreißen, als deinen Ex-Freund mit seiner Neuen zu treffen! Fühlt sich an wie ein Stich ins Herz – besonders wenn die Trennung von ihm aus kam und du immer noch an ihm hängst. Jetzt gilt es, die Fassung zu bewahren – und mal ehrlich: Er hat schon zwei Wochen nach eurer Trennung eine Neue?! Was für ein Arschloch! Wenn er jetzt auch noch freundlich zu dir ankommt, hilft nur eins. Bleib cool und stelle dich kurz vor. Damit zeigst du Größe und kannst seine neue Freundin vielleicht sogar eifersüchtig machen – verdient hätte er es jedenfalls! Auch hier darfst du dich mithilfe einer Notlüge charmant aus der Affäre ziehen – mit einem atemberaubenden Abgang natürlich!  ;)

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren!

15 Anzeichen, dass er einfach nicht mehr auf dich steht

mehr zum Thema