• Wenn er dir dieses Wort auf WhatsApp schreibt, lügt er dich an!

    Auch die Textlänge entlarvt ihn.

weiterlesen

So erkennst Du, wenn er Dich auf WhatsApp anlügt!

Wir alle schreiben täglich WhatsApp-Nachrichten, am liebsten mit unserem Freund. Aber habt Ihr euch auch schon mal gefragt, ob er Euch immer die Wahrheit schreibt oder euch vielleicht sogar auf WhatsApp eine Lüge nach der anderen auftischt? Da bist Du nicht die Einzige! So kannst Du seine WhatsApp-Lügen entlarven.

So-erkennst-du-ob-er-dich-auf-whatsapp-anlügt-Aufmacher-quer

„Ich denk an Dich“, „Ja, ich bleib heute zu Hause“, oder „Klar will ich Dich am Wochenende sehen!" Diese WhatsApp-Nachrichten bekommen wir alle von unseren Freunden. Doch woran erkennen wir, ob das eine Lüge oder die Wahrheit ist? Das ist ganz einfach. Forscher verraten, wie man WhatsApp-Lügen erkennen kann, denn Wissenschaftler der Cornell-Universität New York haben 1.703 WhatsApp-Verläufe untersucht, von denen ganze 351 eine Lüge beinhalteten. Und da kam etwas sehr Interessantes heraus!

WhatsApp Lügen erkennen: an der Nachrichten-Länge 

Menschen, die lügen, schreiben mehr! Meistens waren die Flunker-Nachrichten 8,2 Wörter lang. Die ehrlichen Mails beinhalteten nur durchschnittlich 7,4 Wörter und waren damit kürzer. Wenn man lügt, schmückt man etwas mehr aus, damit die Nachricht so wahr wie möglich klingt. Doch wer zählt schon Wörter nach? Viel entscheidender ist daher seine Wortwahl, wenn Du erkennen willst, ob er dich in seiner Nachricht anlügt.

WhatsApp Lügen erkennen: an seiner Wortwahl

Laut der Studie nutzen männliche Lügner sehr oft Worte wie „versuchen“, „sicherlich“ und „einige“. Auch „mein“ oder „mich“ sind kritische Worte. Damit beziehen sie ihre Aussagen auf sich selbst und wollen sich für ihr Verhalten per WhatsApp rechtfertigen. "Wahrscheinlich" gehört übrigens auch dazu. Aber mal unter uns gesagt: Forschung hin oder her – nicht jeder, der diese Worte in seiner WhatsApp-Nachricht verwendet, ist direkt ein Lügner. So wie Ich, Du und Deine beste Freundin, hat auch Dein Freund seine eigene Ausdrucksweise, die eventuell genau diese Worte beinhaltet. 

Achtung: Mädels lügen noch schlechter!

Mädels benutzen die kritischen Wörter übrigens noch öfter als Jungs und schreiben im Durchschnitt auch noch längere WhatsApp-Lügen-Texte. Eins darf man aber nicht vergessen: Die Studie fand auf Englisch statt und die Worte wurden übersetzt. Leichte Abweichungen könnte es also geben, wenn es um WhatsApp-Lügen geht. 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

WhatsApp Sprachnachricht aufnehmen ohne Button zu halten

WhatsApp: So kannst du die blauen Haken austricksen!

WhatsApp-Typen: Welcher Typ bist du?

mehr zum Thema