• Ist es schädlich die Pille durchzunehmen?

    Alles rund ums Thema Langzeitzyklus erfährst du hier.

weiterlesen

Ist es schädlich die Pille durchzunehmen?

Alles rund ums Thema Langzeitzyklus erfährst du hier.

quer

Die meisten Mädchen sehen in der pausenlosen Durchnahme der Pille viele Vorteile. Keine roten Flecken in der Unterhose, keine Unterleibsschmerzen und vor allem keine Gedanken an Tampons, Binden und Co. Auch praktisch ist es die Pille durchzunehmen, wenn ein Date ansteht oder ein Sommerurlaub. 

Aber hat die pausenlose Pillen-Durchnahme negative Auswirkungen auf unseren Körper? 

Wir haben für dich recherchiert. Wissenschaften zufolge, wollte man durch die Unterbrechung der Pilleneinnahme den Zyklus nachempfinden. Heißt: Am Anfang der 28 Tage produziert der Körper Östrogene und die Gebärmutterschleimhaut entwickelt sich. Hat dann der sogenannte Eisprung stattgefunden, verändert sich die Schleimhaut erneut. Ist während des Eisprungs kein Kind entstanden, wird sie durch die Regelblutung abgestoßen. Das ist jedoch Erkenntnissen nach für den Körper gar nicht notwendig.

Frauenarzt in jedem Fall vor Pillen-Durchnahme fragen

Ein Frauenarzt (Quelle: bento.de) meint jedoch: „Die meisten Pillen enthalten heutzutage Gestagen, wodurch sich die Schleimhaut nicht so stark aufbaut. Deshalb ist auch keine Blutung nötig. Es gibt allerdings Pillen, die für eine dauerhafte Einnahme nicht geeignet sind. Deshalb sollte man unbedingt mit einem Arzt sprechen, bevor man einen Langzeitzyklus beginnt."

Kann es zu Nebenwirkungen bei der konstanten Einnahme kommen?

Alle Mädchen, die die Pille nehmen, ob durchgehend oder mit Pause, verarbeiten die Hormone verschieden. Während die einen unter starken Kopfschmerzen, schlechter Laune, Übelkeit und Unwohlsein leiden, haben die anderen vielleicht gar keine markanten Beschwerden. Eine Frauenärztin ergänzt: „Manchmal haben Mädchen, die die Pille ohne Pause durchnehmen sogar weniger mit Nebenwirkungen zu kämpfen, da der Hormonspiegel im Langzeitzyklus konstanter gehalten wird, als mit einer Unterbrechung.“ 

Viel hilft viel?!

Etwas ist an der Aussage im Bezug auf die pausenlose Pilleneinnahme tatsächlich dran. Nimmst du die Pille durchgehend, sind die Hormone durch die längere Einnahme stabiler und das Risiko einer Schwangerschaft ist somit sogar geringer. Allerdings sollte dies nicht ausschlaggebend dafür sein, die Pille permanent zu nehmen.

Dieser Artikel könnten dich auch interessieren: 

mehr zum Thema