• Farbunfall?! So kannst Du Deinem Haar die missglückte Farbe wieder entziehen!

    Diese Hausmittel können Dir dabei helfen.

weiterlesen

Haare entfärben: So haben Farbunfälle keine Chance mehr!

Schon seit langer Zeit nerven Dich Deine straßenköterblonden Haare und deshalb hast Du sie Dir einfach selbst gefärbt. Doch zwei Stunden und fünf Kreischanfälle später versuchst Du die missglückte Farbe wieder aus Deinen Haaren zu bekommen? So geht’s!

haare-entfärben-quer

Es ist Samstag, Deine Eltern sind nicht zu Hause, und bis es abends auf die Hausparty Deines Schwarms geht, liegen noch ziemlich viele, langweilige Stunden vor Dir. Zeit für einen Beauty-Tag. Aber wie kannst Du Deinen Schwarm überraschen? Vielleicht mit einer neuen Haarfarbe? Gute Idee, denkst Du Dir. Also nichts wie ab in den Drogeriemarkt! 

Zurück zu Hause kleisterst Du Deine Mähne mit der Farbe ein. Auf der Verpackung sieht das ja schonmal ganz gut aus. Nebenbei noch eine Gesichtsmaske ins Gesicht und ab auf’s Sofa! 

Aber dann das böse Erwachen! Schon während Du Dir Deine Haare föhnst, bemerkst Du, dass sich das schöne, warme Braun von der Verpackung in ein so dunkleres verwandelt hat, das glatt als Schwarz durchgehen könnte. Herzlichen Glückwunsch! Jetzt siehst Du aus wie Schneewittchen höchstpersönlich – nur schade, dass es Dir überhaupt nicht steht. 

Was also tun, um auf der Hausparty wieder mit normaler Haarfarbe aufzukreuzen? Keine Sorge, mit ein paar Tricks und Kniffen wirst Du die Farbe ganz schnell wieder los. 

1. Mehrere Haarwäschen, Haarpeelings und Vitamin C-Tabletten

Die einfachste Variante ist natürlich, Deine Haare mehrmals zu waschen. Du wirst sehen: Von Mal zu Mal verschwindet die Farbe wieder und vielleicht taucht zwischendrin ja doch noch ein schöner Ton auf? Falls das Waschen immer noch nichts bringt, kannst Du auf ein Peeling zurückgreifen. Notfalls kannst Du das auch selbst herstellen: Einfach Olivenöl und Salz miteinander mischen, 15 Minuten in den Haaren einwirken lassen und dann mit warmen Wasser ausspülen. Daneben helfen übrigens auch Vitamin-C-Tabletten. Einfach mit Wasser vermengen und die Paste auf das Haar auftragen und eine Stunde einwirken lassen. Danach ausspülen.

2. Honig, Kamille, Zitrone

Vermische Honig und Wasser im Verhältnis 1:1 und knete sie ins Haar. Das Ganze eine Stunde einwirken lassen und die Mähne mit Shampoo gründlich ausspülen. Genauso gehst Du mit Kamille und Zitrone vor.

3. Friseur

Falls Du Tönungen wie Aubergine, Kupfer oder andere intensive Farben gewählt hast, ist das Ganze allerdings nicht so easy. Besonders vorbehandeltes Haar, das sowieso schon geschädigt ist, nimmt die Farbe oft stärker an, als du Dir wünschst. Um die Farbpigmente da wieder herauszubekommen, hilft nur noch der Gang zum Friseur. 

4. Color B4

Eins der weltweit meist verkauften Produkte , um die Haare zu entfärben ist Color B4. In der Einwirkzeit von 30 bis 60 Minuten werden die Moleküle im inneren des Haares entfernt und nach außen transportiert, damit sie danach ganz einfach ausgewaschen werden können. Sogar dunkle Haare können mit dem Produkt wieder aufgefrischt werden.

Diese Artikel könnten Dir auch gefallen!

Fettige Haare? Mit diesen 7 Tipps nicht mehr!

Trockene Haare: 15 Tipps für sprödes Haar

Soll ich meine Haare morgens oder abends waschen?

mehr zum Thema