GNTM-Mareike: Dieses intime Geständnis hat der Sender rausgeschnitten

GNTM-Mareike: Dieses intime Geständnis hat der Sender rausgeschnitten

Mareike ist mit ihren Tattoos der Hingucker der 15. Staffel von GNTM. Doch nicht nur damit fällt das Model aus dem Rahmen. Nun macht sie ein ziemlich intimes Geständnis. 

Bei GNTM sind momentan noch einige Kandidatinnen im Rennen. Und während man sich noch kaum ein Gesicht so richtig merken kann, ist ein Model schon von Beginn an vielen Zuschauern im Gedächtnis geblieben: Mareike. Die 24-Jährige fällt nicht nur durch ihre unzähligen Tattoos auf, sondern auch durch ihr Verhalten – besonders in Sachen Social Media. Auf Instagram zeigt sich die Blondine gerne mal sehr freizügig. Doch die Wahl-Berlinerin geht noch einen Schritt weiter und machte bei GNTM ein ziemlich intimes Geständnis. So intim, dass es der Sender ProSieben rausschnitt!

GNTM-Mareike: Dieses Intime Geständnis hat der Sender einfach rausgeschnitten

Mit ihrer gelassenen Attitüde kommt Mareike scheinbar gut bei den GNTM-Fans an. Auf Instagram kann sie sich schon jetzt über knapp 380.000 Follower freuen. Dort verkündete sie in einer ihrer Storys nun auch folgendes:

Eigentlich bin ich immer so gechillt, weil ich regelmäßig masturbiere, aber die Szene, wo ich das sage, wurde leider rausgeschnitten. Und dafür braucht man sich nicht zu schämen, weil es eh jeder macht #loveyourself

Offenbar fand der Sender die Aussage nicht angemessen für das doch recht junge Publikum der beliebten Casting-Show. So rief Mareike kurzerhand auf Instagram persönlich zu mehr Selbstliebe auf. 

Ihr habt die letzte Folge GNTM verpasst und wollt wissen, wer raus ist? Dann hier entlang!

Heidi Klum GNTM-Finale
Kandidatin Mareike stieg in der aktuellen Staffel von GNTM freiwillig aus. Untergetaucht ist sie trotzdem nicht. Ganz im Gegenteil. Auf Instagram teilt sie ihr Leben weiterhin mit den Fans. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...